· 

Lesemonat August 2019


Der August war ein besonders aufregender Lesemonat für mich.

 

So habe ich mich gleich zu Beginn in eine Leserunde bei Lovelybooks.de gestürzt.

Das Buch Die unverhoffte Genesung der Schildkröte von Marc Bensch hat mich sehr begeistert. Es lud zum Diskutieren ein und da der Autor dieses Debütromans auch an der Leserunde beteiligt war, hatte ich die Möglichkeit, in den tiefen Austausch über die Geschichte zu gehen und mir besondere Aspekte des Buches zu erschließen.

 

Ich habe mich mal wieder an ein Jugendfantasybuch gewagt. Hekates Erbe von Sarah Short, ein Buch aus der Juni Bücherbüchse, hat mich leider nicht begeistern können. Geister, Gedankenleser, Dämonen, epische Schlachten...

Da wollte die Autorin ein bisschen zu viel.

 

Beschaulicher ging ich da bei dem Buch aus der Mai Schmökerbox zu.

Ein Sommer in Brandham Hall von L.P. Hartley ist ein Wohlfühlroman, der perfekt in den heißen August passte.

 

Ein besonderes Buch fand ich in der Juli Schmökerbox. Der Gesang der Flusskrebse von Delia Owens hat mich sehr begeistert und zum zeichnen inspiriert.

 

Seit kurzem bin ich bei Vorablesen.de angemeldet und im August habe ich zum ersten Mal ein Buch gewonnen. Verratenes Land von Greg Iles, ein 830 Seiten starker Thriller der Extraklasse.

 

Zwischendurch gab es für den Fischer Leseclub auf lovelybooks.de die seichte Liebesschnulze Bleib doch, wo ich bin von Lisa Keil. Dorfluder trifft Großstadtsoftie, ein Kennenlernen mit Hindernissen.

 

Ein wunderschönes Kinderbuch hat es auch auf meinen Nachttisch geschafft. Der lange Weg zu Dir von Martin Widmark und Emilia Dziubak. Eine rührende Geschichte mit fantastischen Bildern, die nicht nur die Kleinen begeistert.

 

Mein Highlight diesen Monat war der Roman Kleine Stadt der großen Träume von Frederik Backman. Ganz unerwartet hat mich dieser Roman zutiefst begeistert.

Ein Autor, von dem ich in Kürze mehr lesen will.

 

 


Die Urheberrechte und das Copyright an den Buchcovern liegen beim jeweiligen Verlag.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0